Etwas Würze in Zeiten der Hungersnot

Viele Besucher kamen am vergangenem Sonntag nach Gottersdorf ins Odenwälder Freilandmuseum, um sich zum 28. Mal über die Gewinnung von Grünkern zu informieren. Diese Spezialität ist eines der Markenzeichen des Baulands und des Odenwalds mit seinen hiesigen Ortsteilen und Gemeinden. Diese wohlschmeckende Getreidevariante wurde aus der Not heraus geboren.

Weiterlesen: Etwas Würze in Zeiten der Hungersnot

Symbiose aus sehen, erleben und anfassen

"Living History" im Odenwälder Freilandmuseum Szenen aus dem Alltagsleben des 18. Jahrhunderts standen auf dem Programm

Geschichte bietet weit mehr als trockene Tabellen und farblose Federzeichnungen in dicken Büchern oder angestaubte Lehrfilme. Das bewies im Odenwälder Freilandmuseum von Donnerstag bis Sonntag das bunte Programm des verlängerten Themenwochenendes "Living History", in dessen Fokus dieses Mal das Markt- und Dorftreiben im 18. Jahrhundert gerückt wurde.

Weiterlesen: Symbiose aus sehen, erleben und anfassen

250 Fahrzeuge waren zu sehen

Fans von Oldtimern kamen im Freilandmuseum auf ihre Kosten. Dort waren Autos und Motorräder bis in die 1070er Jahre zu bestaunen. Die Schau lockte viele Besucher an. Fast 250 Fahrzeuge vom Automobil über landwirtschaftliche Fahrzeuge, Fahrräder und Motorräder bis in die 1970er Jahre konnten die Museumsbesucher auf dem ganzen Museumsgelände bestaunen. In den blitz-blank geputzten, von den Besitzern liebevoll gepflegten Fahrzeugen spiegelte sich nicht nur die Sonne, auch der Besucher konnte sich in den glänzenden Karosserien widerspiegeln.

Weiterlesen: 250 Fahrzeuge waren zu sehen

Foto-Touren im Odenwälder Freilandmuseum

Fotografenmeisterin Daniela Arnold bietet im Rahmen von zwei Großveranstaltung geführte Foto-Touren für passionierte Hobby-Fotografen im Odenwälder Freilandmuseum an. Im kleinen Teilnehmerkreis von jeweils max. 8 Personen gibt sie Tipps zu Bildkomposition und Aufnahmetechnik. Die Foto-Touren sind nicht für Neueinsteiger geeignet. Die Teilnehmer sollten bereits mit den Funktionen ihrer Kamera vertraut sein. Bitte auf festes Schuhwerk und robuste Kleidung achten.

Weiterlesen: Foto-Touren im Odenwälder Freilandmuseum

Zusätzliche Informationen