Handwerkertag im Odenwälder Freilandmuseum

Am Sonntag, den 18. August finden sich verschiedene Handwerker wie Feinsattler, Schmied, Besen- und Rechenmacher, eine Buchbinderin und ein Korbflechter im Museum ein und führen traditionelles Handwerk vor. Bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts hinein gab es in jedem Dorf verschiedenste Handwerker, die für die Bewältigung des täglichen Arbeits- und Lebensalltag unentbehrlich waren.

Weiterlesen: Handwerkertag im Odenwälder Freilandmuseum

ZG Raiffeisen Hardheim unterstützt Streuobstwiesenprogramm

Kurz vor den Sommerferien übergab der Niederlassungsleiter der ZG Hardheim Erik Ackermann bei hochsommerlichen Temperaturen Sachspenden im Wert von 500 Euro an das Geopark Informationszentrum Walldürn zur Unterstützung des Streuobstwiesenprogramms, das von Geopark Vorortbegleiterin Monika Frisch ins Leben gerufen wurde. Die Übergabe fand im Rahmen des Insektentages der 3. Klasse der Grundschule Hainstadt im Odenwälder Freilandmuseum statt.

Weiterlesen: ZG Raiffeisen Hardheim unterstützt Streuobstwiesenprogramm

Ferienprogramm im Freilandmuseum

Das Team des Odenwälder Freilandmuseums hat zwischen 5. und 8. August wieder interessante Veranstaltungen für Kinder bis 12 Jahren zu einem Ferienprogramm zusammengestellt.


Montag, 5. August  2019,

14.00 -17.00 Uhr

Im Museumsgelände gehen die Kinder auf Vogelerkundungstour und bauen jeweils  im Anschluss ein Vogelhäuschen zusammen, das sie nach Hause mitnehmen können.

Alter: 8-12 Jahre, Kosten: 14,50 € inkl. Museumseintritt und Material für das Vogelhäuschen

Veranstalter: Odenwälder Freilandmuseum

Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher nur mit Anmeldung im Odenwälder Freilandmuseum unter Tel. 06286-320 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen: Ferienprogramm im Freilandmuseum

Heimat – humorvoll und nachdenklich

Der Begriff Heimat ist ja mitunter negativ besetzt – das muss aber nicht so sein. Den Beweis trat Wangler im Museum in Gottersdorf an. Mit viel Humor ging er die Sache an. Da gab es viel zu schmunzeln und zu lachen bei dem Auftritt unter freiem Himmel. Aber nicht nur.

Die Beschäftigung mit Heimat ist mehr als nur Mittel zum Schenkelklopfen und kurzweiligem Vergnügen. Heimat regt auch zum Nachdenken und zur Reflexion an. Vor allem, wenn sie bedroht ist. Und das macht Martin Wangler bei allem Spaß, den man an dem Abend hat, auch sehr klar.

Weiterlesen: Heimat – humorvoll und nachdenklich

Zusätzliche Informationen